Kurzvita

Mit Empathie und Freude berate und begleite ich Menschen in unterschiedlichen Lebensbereichen. Meine langjährige Erfahrung als Beraterin, Supervisorin und Coach in verschiedenen Kontexten ermöglicht es mir, mit systemischem Blick sehr unterschiedliche Perspektiven einzunehmen. Die Herausforderungen von Veränderungsprozessen kenne ich aus eigenem Erleben und begegne diesen gerne mit dem Bezug auf Ihre persönlichen Ressourcen, Stärken und die sich daraus ergebenden Handlungsmöglichkeiten.

Jahrgang 1967, verheiratet, 1 Kind
Tätigkeitsschwerpunkte
  • Einzelsupervision zu beruflichen Fragestellungen und Themen, z.B. Klärung der eigenen beruflichen Rolle, Umgang mit Konfliktsituationen oder Belastungen im beruflichen Kontext, Vereinbarkeit von Beruf und Familie, Zusammenarbeit mit Kolleg*innen, Begleitung beim Einstieg in den Beruf
  • Teamsupervision, z. B. Teamentwicklung, Gestaltung und Reflexion der Kommunikation und Arbeitsprozesse im Team, Rollenklärung der einzelnen Funktionen innerhalb eines Teams
  • Gruppensupervision für berufsübergreifende Fragestellungen
  • Fallsupervision für interdisziplinäre Teams in Bildungseinrichtungen
  • Coaching, z. B. Stärkung der persönlichen Entwicklung, Unterstützung, Begleitung und Entwicklung bei beruflichen Veränderungswünschen
  • Systemische Beratung, z. B. Unterstützung bei Sorgen von Eltern oder Pädagog*innen im schulischen Kontext
  • Schulentwicklung im inklusiven Sinne
Beruflicher Hintergrund
  • Seit 2019 Inklusionsmanagerin (Bundesakademie für Kirche und Diakonie)
  • 2014 – 2020 Lehrerin für Sonderpädagogik an der Evangelischen Schule Berlin Friedrichshain
  • Seit 2012 Inklusionsbeauftragte der Evangelischen Schulstiftung in der EKBO
  • 2011 – 2014 Beratungslehrerin im Bezirk Marzahn/Hellersdorf im Auftrag der Senatsverwaltung Bildung, Wissenschaft und Jugend
  • 2009 – 2011 Lehrerin an der Evangelischen Schule Berlin Zentrum
  • 2005 Staatsexamen für Sonderpädagogik
  • 2003 – 2005 berufsbegleitendes Studium der Sonderpädagogik (Humboldt- Universität, Berlin)
  • 2002 Weiterbildung zur integrativen Lerntherapie
  • 1999 Montessori-Diplom mit heilpädagogischem Schwerpunkt
  • 1998 – 2009 Lehrerin für Musik, Mathematik und Deutsch an der Privaten St. Maria Schule in Berlin Wannsee
  • 1995 2. Staatsexamen für Lehramt an Grundschulen in Berlin
  • 1994 Diplom für Erwachsenenbildung und außerschulische Jugendarbeit (Johann-Wolfgang-Goethe Universität, Frankfurt am Main)
  • 1992 1. Staatsexamen für Grundschulen (Johann- Wolfgang- Goethe Universität, Frankfurt am Main)
  • 1989 – 1992 Studium Lehramt an Grundschulen (Johann-Wolfgang-Goethe Universität, Frankfurt am Main)
Supervision, Coaching und systemische Beratung
  • Weiterbildung zur Supervisorin/Coach, Alice Salomon Hochschule Berlin
  • Weiterbildung zum Coach, Zentrale Agentur für Schulentwicklung (ZAS)
  • Weiterbildung zur systemischen Beraterin, Institut für integratives Lernen und Weiterbildung (IFLW)
  • Supervisorin im Auftrag der Evangelischen Schulstiftung in der EKBO
  • Supervisorin im Auftrag der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie
  • Außerordentliche Mitgliedschaft in der Deutschen Gesellschaft für Supervision und Coaching DGsV
  • Regelmäßige Teilnahme an Kontroll- und Lehrsupervision